Speedport automatischer Login per Greasemonkey/Chrome Script

Da ich öfter in der Konfiguration meines Routers Speedport 701V etwas nachschauen mußte bzw. WLAN ein und ausschalten wollte, war ich es leid immer wieder mein Router-Password einzugeben. Einen normalen Password-Manager benutze ich nicht aus Sicherheitsrisikoerwägungen. Die einfach Lösung: ein (abgesehen vom Script-Kopf) zwei-zeiliges Greasemonkey-Script (In Chrome funktioniert's sogar ohne das Addon Greasemonkey):

// ==UserScript==
// @name RouterSpeedportAutologin
// @namespace EGALwasHierSteht
// @description Automatischer Login bei einem Speedport-Router. Dazu im Script die Include-Adresse und das Password durch Eures eingeben.
// @include http://192.168.2.1/cgi-bin/webcm?getpage=../html/hcti_startseit*
// ==/UserScript==

document.getElementById('pass').value='EuerPasswordHierEingeben';
location.href = "javascript:void(stOk());";

Oben stehendes Script in einen Texteditor kopieren und Euer Password eingeben anstatt der Phrase "EuerPasswordHierEingeben" und eventuell noch den include-Pfad anpassen an Eure Routeradresse (z.B. falls Ihr die IP des Routers geändert habt oder ähnliches).  Die Datei als "123123.user.js" abspeichern. Je nach verwendeten Browser geht's dann weiter

Google Chrome: In Chrome den Tab Erweiterungen öffnen (auf optionen, tools, Erweiterungen). In diese Seite die Datei "123123.user.js" ziehen, dann bestätigen, dass das Script installiert werden darf. Routerseite aufrufen und Ihr solltet automatisch eingelogged werden.

Firefox: Greasemonkey installieren. Firefox neu starten. Die Datei "123123.user.js" im Firefox per STRG + O öffnen, dann bestätigen, dass das Script installiert werden darf. Routerseite aufrufen und Ihr solltet automatisch eingelogged werden.

Als Letzes noch in der Lesezeichenleiste eine Verknüpfung mit der Routerkonfigurationsseite anlegen: http://192.168.1.1/html/top_start_passwort.htm  Fertig

Das ist eine ganz einfache Lösung, die zumindest mir Zeit spart und sicherer ist als jeder externe Password-Manager.

2 Antworten auf „Speedport automatischer Login per Greasemonkey/Chrome Script“

  1. Hallo Christioph,
    ich habe dieses Script für einen SpeedPort LTE II versucht anzuwenden. Leider ohne Erfolg. Die Startseite von diesem Router sieht zwar etwas anders aus, als die vom W701V.
    Das Passwort wird vom Script nicht substituiert.
    Kannst Du mir weiterhelfen? Mein Ziel ist: Das Übertragungsvolumen alle paar Stunden im Router einzulesen und auf den Desktop als Icon anzuzeigen.
    Vielen Dank und mfg
    Ulrich

    1. Beim SpeedPort LTE II muß der Code dem HTML-Code und die URL des Loginformulars angepasst werden. Versuch's mal mit folgendem:

      // @include http://speedport.i*
      // ==/UserScript==
      document.getElementById('txt_Password').value='DEIN-PASSWORD-HIER';
      location.href = "javascript:void(SubmitForm(0));";

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.