Firefox 4 frißt RAM – Lösungen

bei mir hat der Firefox 4 ohne jegliches Zutun immer mehr RAM "aufgefressen", sprich er hat sich immer mehr Arbeitsspeicher genommen, ohne daß überhaupt aktiv gesurft wird. Nach einem Tag und ca. 30 Tabs war die Firefox 4 RAM Nutzung über 1GB groß und der Firefox wurde immer schwerfälliger zu bedienen. Firefox gilt von je her als Speicherfresser, siehe Forumeintrag, aber im Gegensatz zur 3.6. Version war Firefox 4 so nicht produktiv nutzbar.

Lösungen für das exzessive Firefox-Speichernutzungsproblem :

  1. Addons überprüfen (einfach mal alle deaktivieren und neustarten, siehe auch Liste problematischer Addons)
  2. Plugins überprüfen (einfach mal alle deaktivieren und neustarten)
  3. nicht gleichzeitig mehr als 60 Tabs verwenden!
  4. neues Profil erstellen und Bookmarks, Addons, ... manuell übertragen. Wichtig dabei, nicht auf Addons vertrauen die alles automatisch als Backup speichern, sondern nur das übertragen, was Ihr wirklich benötigt. Addons neu herunterladen, nicht einfach Ordner kopieren. (Anleitung zum Erstellen eines neuen Profils)
  5. browser.sessionhistory.max_total_viewers auf anderen Wert setzen. Mein Wert ist "5". Wie man das macht: "about:config" im Firefox eingeben und Wert von "browser.sessionhistory.max_total_viewers" ändern. Bewirkt, daß nicht mehr so viele Seiten im Cache gehalten werden (Vor und Zurück-Funktion braucht etwas länger, wenn man viele Seiten zurück oder vor geht)

Bei mir war es Punkt 4. Aber die Analyse und Lösung des Problems haben mich ein paar Stunden gekostet. Danach läuft Firefox 4 relativ brauchbar (der RAM Verbrauch steigt zwar trotzdem ohne jegliches Zutun, wird aber nach 5 Minuten wieder freigegeben auf ein akzeptables Niveau). Punkt 5 hat auch sehr geholfen, den Speicherverbrauch einzudämmen.
Bitte vergesst den Tip im Internet zusammenhängend mit "config.trim_on_minimize"; dieser Tip ist eher kontraproduktiv, da nur der RAM auf die Festplatte ausgelagert wird und Firefox verlangsamt.

Warum Firefox nutzen? Weil die vielen Addons einfach gut und hilfreich sind. Wer nur einen schnellen Browser benötigt oder einen alten PC nutzt, sollte sich Google Chrome anschauen.

Update 18.06.2011:
Gerade wurde Firefox 5.0 veröffentlicht, und ich kann eine sparsamere Speichernutzung bemerken (bis zu 25%). Daher ist es meiner Meinung nach empfehlenswert umzusteigen auf Version 5.

2 Antworten auf „Firefox 4 frißt RAM – Lösungen“

  1. Wow, danke. Ich hab schon seit Firefox 4 dieses Problem aber irgendwie kannte keiner sorecht die Fehlerquellen. Alle haben immer die Addons im Verdacht. Aber bei mir war es auch Punkt 4. Danke für deine Zeitinvestition an der sich nun andere die Zeit sparen dank dir!

  2. Hallo,

    danke für die Tips.

    Bei mir sind FF4/FF5 locker bis 1,4GB RAM aufgelaufen.

    Wie in Punkt 5 habe ich “browser.sessionhistory.max_total_viewers” auf den Wert "5" gesetzt. Jetzt geht der Speicherverbrauch nicht mehr über 500MB

    Alles Gute 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.