Aufrüst-Tipp #1 SSD-Festplatte

Letztes Jahr habe ich wieder in meinen Desktop-PC investiert und es hat sich mehr als bezahlt gemacht.

Kauft Euch Eine SSD-Festplatte als Systemfestplatte

Ich habe mir die 120GB OCZ Vertex2 im August 2010 gekauft, (damals 330 Euro), jetzt Feb 2011 190 Euro bei Amazon. Vorab: diese Investition lohnt sich nur, wenn man Win7 nützt und sich selbst eine Neuinstallation von Windows zutraut.

Die Leistungsverbesserung ist enorm, kein neuer Prozessor oder RAM bringen mehr Performance als eine SSD statt einer normalen Festplatte.
Mein System braucht für den Start nur noch 20s statt 1,3min bis zum Desktop. Natürlich sind 190 Euro  immer noch viel Geld, aber wenn Photoshop in 2s öffnet, Word,Excel,Powerpoint, Outlook alle nur 1s benötigen und der Explorer ohne Verzögerungen Ordner öffnet spart man Zeit und hat endlich wieder Spaß am Arbeiten mit dem PC.

Die Vertex2 von OCZ ist Preis/Leistung und bei den Werten und der Verarbeitung sehr gut. Meiner Meinung nach sogar besser als die SSDs des Branchenprimus Intel. Und ich habe meine Investition mir sehr sehr gut überlegt und unzählige Reviews und Tests gelesen. 120GB-Variante reicht mir auch ganz leicht für alle Programme + Betriebssystem.

Was ist zu beachten:

  • Windows 7 neu auf der SSD-installieren mit Win DVD! kein Image draufkopieren. Ich weiß das ist mehr Arbeit, alle Programme neu zu installieren, aber nur so erzielt man beste Resultate.
  • unbedingt "Trim"Funktion des Betriebssystem einschalten bzw. deren Betrieb überprüfen.
  • Win Indizierungsdienst (für die Suche) auf der SSD deaktivieren.
  • normale Festplatte als Speicherlaufwerk für große Daten benutzen

untenstehend noch ein paar Benchmarks und Bilder.

4 Antworten auf „Aufrüst-Tipp #1 SSD-Festplatte“

    1. Bei meinem Test war Win7 64bit neu installiert und div. andere Programme. Dein Problem ist die Verwendung des iastor anstatt des iastorV.
      Die Performance ist bei zweiterem wesentlich besser! Mehr zu Deinem Problem in einem SSD Forum.

      1. Was mir bei Dir auch noch komisch vorkommt, ist daß Du nur 107,13GB zur Verfügung hast. Normalerweise sind es 111,79GB. Wie hast Du die SSD formatiert? normalerweise macht das Win7 automatisch richtig beim Setup. Würde ich ev. nochmal low level Formatieren und dann neu installieren mit win7 DVD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.